Feuerbacher Harry
Feuerbacher Harry

 

 

 

Fischerboote in

Marsalokk

 

 

 

 

 

 

 

 

Tipps für Malta

 

Auf Malta und Gozo leben ca. 420.000 Menschen. Etwa 380.000 leben im Süden Maltas in Valetta/Sliema und ein paar kleinerer Ortschaften die inzwischen zu einer Großstadt zusammen gewachsen sind.

Die Amtssprache ist Englisch, aber die eigentliche Sprache Malti kommt immer mehr und wird inzwischen auch öffentlich geschrieben. Die Malteser entfernen sich immer mehr von Englischem Style.

Das Zahlungsmittel ist der Euro.

Man kann sich auf Malta sehr gut selbst versorgen. Es gibt hier noch unzählige kleine Läden, in denen man eigentlich alles bekommt. In den Städten, so wie wir in Sliema, ist um die Ecke meistens auch ein kleiner Lebensmittelladen. Die Waren sind gut und frisch und vor allem Preiswert.

Auf Malta gibt es inzwischen viel Weinbau, mit guter Qualität der Weine. Wir haben uns z.B.  in einen wunderbaren Rosé verliebt, den wir dann immer zum Abendessen genossen.

Das heimische Bier Namens Cisk würde ich so beschreiben: "der Durst zwingt es runter". Aber es gibt genügend importierte Biere, die aber dann auch etwas teurer sind.

Es gibt auch "Supermärkte" die sehr gut sortiert sind, aber egal wo man einkauft es ist immer sehr eng. In Sliema gibt es jetzt einen westlich aufgebauten Supermarkt den "Point". Aber vom Angebot ist der nicht besser als die kleinen, hat nur mehr Platz.

 

weiter....



Aktuelles