Feuerbacher Harry
Feuerbacher Harry

Die letzte Kriegsruine Stuttgarts oder die Villa Moser

Die meißten Stuttgarter kennen den Begriff "Leibfriedscher Garten", können aber nichts so recht damit anfangen. Man kann in vielen Seiten und Flyern als Leibfriedschen Garten die Bauten der Iga sehen, aber das war der Nutzgarten. Es gab auch einen schönen englischen Garten.  Hier kommt die Auflösung.


Die ganze Geschichte begann mit Herrn Eduard Otto Moser, der 1846 aus Paris zurück kam und in Stuttgart einen Laden eröffnete in dem er Pariser Bonbons und Schokolade produzierte und verkaufte. Das Geschäft entwickelte sich so schnell, dass er bald eine Fabrik gründete. Bei seinem Tod im Jahr 1879 hatte er schon 250 Mitarbeiter.

Im Jahr 1875 lies er sich zwischen der heutigen Pragstrasse und der Heilbronnerstrasse eine Villa im Stil der Hochrenaissance mit englischem Garten und einer Grotte bauen. Zu der Zeit damals galt das als schick und jeder der konnte baute sich sowas, siehe: Villa Gemmingen, Villa Siegle, Villa Berg, etc.

Da seine Ehe kinderlos war verkaufte seine Frau die Fabrik im Jahr 1879 unter anderem an den Mitarbeiter Herrn Roth. Fortan hieß die Firma Moser-Roth, (gibts heute noch bei Aldi).

Nach dem Tod der Frau Moser 1903 ging das Anwesen auf den Privatier Karl Ernst Leibfried über und von da an sprach man vom Leibfriedschen Garten.

1943 mietete die Fa. Bosch die Villa und richtete 7 Zweizimmer Wohnungen für Angestellte ein. 1944 wurde die Villa bei einem Bombenangriff vollständig zerstört und wurde nicht mehr aufgebaut.

Die Villa mit dem Garten verwilderte zusehends. Der Nutzgarten wurde von einer Gärtnerei verwendet. 1955 kaufte die Stadt das Anwesen und verpachtete den Nutzgarten in Parzellen als Schrebergärten. Erst 1993 wurde das Gelände neu "entdeckt" und in die Gartenschau integriert.

Danach wurde alles wieder vergessen und verwilderte erneut. Zum Glück wächst wenigstens der Mammutbaum der beim Bau der Villa gepflanzt wurde wunderschön weiter.

Man kann also sagen, wir haben hier die letzte Kriegsruine der Stadt Stuttgart vor uns.



Aktuelles