Feuerbacher Harry
Feuerbacher Harry

Spaziergang ums Schloß Solitude

Schloß Solitude wurde zwischen 1763 und 1769 von Johann Friedrich Weyhing  und Philippe de la Guepiere als Jagd- und Repräsentationsschloss unter Herzog Carl Eugen von Württemberg erbaut.

Im Spätsommer bei schönem Wetter bietet sich immer wieder ein Spaziergang zum Schloß Solitude an. Unter den Kastanien Alleen durchlaufen, die Pferde beobachten, oder auf die Wiese legen und ausspannen. Auch den kleinen Friedhof Solitude sollte man besuchen, auf dem unter anderem John Cranko beigesetzt wurde.

 

Bilder

Aktuelles